Lernen in Projekten

Einige Themen aus dem Kerncurriculum des Fächerverbundes MNK (Mensch-Natur-Kultur) werden als klassen- und jahrgangsübergreifende Projekte unterrichtet. Durch diese Kooperation der SchülerInnen verschiedener Klassen und Klassenstufen wird die Sozialkompetenz als wichtige Schlüsselqualifikation gestärkt. Es ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, von älteren bzw. jüngeren SchülerInnen zu lernen, sich gegenseitig zu helfen, Selbstständigkeit, Toleranz, Konfliktlöseverhalten und Kontaktaufnahme in einer anderen Gruppenzusammensetzung als der eigenen Klasse einzuüben. Die Projekte werden für die Klassen 3 und 4 als Wahlpflichtbereich in das Schulcurriculum einbezogen.

  • Der Projektunterricht umfasst zwei Wochenstunden
  • Es werden in jedem Schuljahr 5 bis 6 Projekte angeboten
  • Jedes Kind besucht im Laufe des 3. und 4. Schuljahres alle 10 bzw. 12 Projekte
  • Alle Ergebnisse werden in einem Projektordner gesammelt

Die Projekte im Schuljahr 19/20 sind: Vom Schaf zur Wolle, Feuer, Müll-Upcycling, Elektro-Werkstatt, Europa und Römer.