Grundschulförderklasse

Die Grundschulförderklasse

Die Grundschulförderklasse (GFK) ist eine Einrichtung für Kinder, die zwar schulpflichtig, aber noch nicht schulfähig sind. Die GFK an der Lindenschule nimmt Kinder aus Ostfildern auf.

Unter der Leitung der Erzieherin Frau von Sobbe werden die GFK-Kinder von 8.30 Uhr bis 12.10 Uhr betreut und gefördert. Dabei werden die SchülerInnen unter anderem bei der Weiterentwicklung der Konzentration, der Arbeitshaltung, der Sprache, des kognitiven Denkens sowie auch bei der Entwicklung der Feinmotorik der Kinder unterstützt.

Frau von Sobbe wird dabei auch von Lehrerinnen der Lindenschule (max. 4 Stunden pro Woche) begleitet.

Neben dem Förderunterricht kommen die GFK-Kinder auch in den Genuss von Freispielphasen und von 2 Sportstunden pro Woche. Desweiteren nehmen die SchülerInnen auch an der Gestaltung von schulischen Veranstaltungen teil, wie etwa bei Weihnachtsfesten oder auch dem Sommerabschlussfest.

Gut zu wissen:

Die Klassengröße der GFK beträgt in der Regel 15 Kinder.

Der Besuch der GFK ist gebührenfrei.

Es können nur Kinder in die GFK aufgenommen werden, die von der zuständigen Grundschule zurückgestellt wurden.

Für Kinder, die weiter als 1,5 km entfernt wohnen, fährt ein spezieller Schulbus. Die Kosten hierfür werden übernommen. Als Abhol- oder Bringadresse gilt nur die Wohnadresse des Kindes. Fahrten von oder zu Betreuungseinrichtungen werden nicht übernommen.

Die Unterrichtszeiten sind von 8.30 Uhr bis 12.10 Uhr. Nach Absprache sind auch zusätzliche Förderstunden von 7.45 Uhr bis 8.30 Uhr möglich.

Die Kinder der GFK haben – wie Schulkinder- Ferien (siehe Ferienplan).

Damit die Kinder der GFK Fortschritte erzielen und nach dem Besuch reif für die Grundschule sind, ist die Zusammenarbeit von Schule und Eltern sehr wichtig.